Rainhof Scheune, Freiburg / Breisgau

rainhof1

Die Rainhof Scheune in Kirchzarten.

rainhof2
Im Jahr 1790 diente die Scheune im Dreisamtal noch den Postkutschern als Umspannstation auf ihrer Route von Frankreich nach Österreich. Heute ist es ein Hotel zum Verweilen und Entspannen – ein sehr hübsches, wie wir finden. 

Wer sich auskennt, in der Welt, der weiß: Das Dreisamtal bei Freiburg wird oft als „der wärmste Punkt“ Deutschlands bezeichnet. Viele Reisende nutzen die Gegend als Zwischenstop für eine Weiterreise nach Italien, Frankreich und die Schweiz. Alle drei Länder sind hier sozusagen um die Ecke. Das war schon früher so, als die Rainhof Scheune den Kutschern Unterschlupf bot. Seit Didi und Johanna Broscheit das Haus übernahmen und liebevoll renovierten, ist es ein kleines Hideaway.

_____

rainhof4b
rainhof5a
rainhof6
rainhof7
rainhof8a

In den denkmalgeschützten, sanierten Gemäuern befinden sich 14 Doppelzimmer und zwei Suiten. Jedes der Zimmer ist individuell gestaltet und widmet sich einem bestimmten Thema. Man wohnt zwischen unverputzten Wänden und viel altem Holz. Positiv aufgefallen ist uns aber vor allem eines: Mit dem Betreten des Zimmers fühlt man sich sofort wohl – übrigens eines unserer wichtigsten Kriterien, ein Haus zu empfehlen.

Im obersten Stock befindet sich noch ein schöner Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Ruhezone und Kosmetik Spa. Ein schöner Ort zum Entspannen, zumal die großen Panoramafenster und die warme, gemütliche Einrichtung einfach dazu einladen.

_____

rainhof9a
rainhof10a
rainhof11a
rainhof12a

IDEAL FÜR

Ein erholsames, verlängertes Wochenende in einer Gegend, die nicht unbedingt ein zweites St. Tropez sein mag – und deshalb auch viele Vorteile hat. In der Scheune befindet sich noch ein Veranstaltungssaal mit Platz für Hochzeiten und solche Feste.

Schreibe einen Kommentar